Pressemitteilung vom 31.08.2016

Burger ´n Beer - Jim Block kann jetzt auch Craft Beer


Burger ´n Beer - Jim Block kann jetzt auch Craft Beer

Hamburg im August 2016. Burger und Bier haben einiges gemein, eine erlesene Komposition von Zutaten macht beides zu genussvollen Erlebnissen für den Gaumen. Jim Block steht seit seiner Gruendung 1973 für diese Gaumenfreude mit Burgerbroetchen nach eigener Rezeptur, dazu saftiges Rindfleisch aus der hauseigenen Block House Fleischerei, belegt mit vielen frischen Zutaten, getoppt mit hausgemachten Saucen. Nun erweitert das Hamburger Original sein Angebot und nutzt die Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe.

 
 

Mit der Hamburger Gasthaus-Brauerei BLOCKBRÄU hat sich Jim Block einen Spezialisten für Craft Beer als Partner gesucht. Nach intensiven Verkostungen präsentiert das Better-Burger-Restaurant ab August nun zu den saftigen und leckeren Burgervariationen, die eigens für Jim Block gebrauten „JUST BEER“ Saisonbiere. Aktuell wartet auf Burger- und Craft Beer Fans das Sommerweizen, ein intensives fruchtiges, aromatisches und obergäriges Hefeweizen. Eingebraut mit Weizen-und Pilsener Malz und hopfengestopft mit der Hopfensorte Hallertauer Cascade, der dem Weizenbier ein angenehmes Citrusaroma verleiht, passt es ideal zu den Burgern des jungen Better-Burger-Restaurants. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,2 % Alkohol. Das JUST BEER Saisonbier gibt es in allen elf Restaurants in Hamburg, Berlin und Hannover für 3,50 Euro. Das Hamburger Original hat sein Zuhause in der Hansestadt an der Elbe. 1973 hat Block House-Gründer Eugen Block das junge Restaurantkonzept ins Leben gerufen. Seine Idee: Unkompliziert essen gehen und dabei ausgezeichnete Produktqualität genießen.

Jim Block ist das sympathische Selbstbedienungsrestaurant, in dem à-la-minute gegrillte Burger, bestehend aus 100 Prozent Rindfleisch und vitaminreich-knackige Salate täglich frisch vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Burger-Fans nehmen Platz in den hellen Restaurants oder ordern ihre Favoriten einfach zum Mitnehmen. Das Better-Burger-Restaurant auf Wachstumskurs unterhält derzeit acht Standorte in Hamburg, ein Restaurant in Hannover und zwei Restaurants in Berlin. Ende des Jahres eröffnet Jim Block Restaurant Nummer zwölf in Hamburg-Langenhorn.

Bilder zum Download

Bilder zum Download

Bilder zum Download

Pressekontakt


Lademannbogen 127
22339 Hamburg

Tel. +49 (0)40 538 007 - 766
Fax +49 (0)40 538 007 - 141

Ansprechpartner

Christina Schreiner