Pressemitteilung vom 13.02.2017

Block Gruppe überreicht Spendenscheck über 5.000 Euro an das CaFée mit Herz


Block Gruppe überreicht Spendenscheck über 5.000 Euro an das CaFée mit Herz

Hamburg, 13. Februar 2017. So sieht soziale, unternehmerische Verantwortung aus: Insgesamt 5.000 Euro spendet die Block Gruppe an das „CaFée mit Herz“ auf Hamburg-St. Pauli. Durch die Tombola ihrer Weihnachtsfeier hatten die Mitarbeiter 2.500 Euro gesammelt, die Unternehmensleitung verdoppelte diesen Betrag.

 

 

In der Institution an der Seewartenstraße kümmern sich rund 40 ehrenamtliche Helfer um arme, arbeitslose und obdachlose Menschen. Finanziert wird der eingetragene Verein „CaFée mit Herz“ zu 100 Prozent aus Spenden und Beiträgen der Mitglieder. Katja Niemann aus der Immobilienverwaltung der Block Gruppe übergab den Spendenscheck, den die Hamburger Journalistin Susanne Groth und der Düsseldorfer Fotograf Markus Connemann entgegennahmen. Beide haben im vergangenen Jahr das Buch „Abseits – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte“ herausgegeben, in dem sie rund 30 Gäste des „CaFée mit Herz“ porträtieren. Die Geschichten und Bilder haben die Mitarbeiter der Block Gruppe bewegt und beeindruckt, denn sie zeigen, wie vielschichtig die Wege in die Obdachlosigkeit sind. So stand die Entscheidung diese Organisation zu unterstützen schnell fest.

Die Block Gruppe unterstützt viele soziale Projekte. „Die Lebensgeschichten, die Susanne Groth und Markus Connemann in ihrem Buch nachzeichnen, haben mich sehr bewegt“, sagt Stephan von Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Soziale Verantwortung für die Menschen unserer Stadt zu übernehmen, ist für uns in der Block Gruppe ein hohes Gut. Eine Institution wie das ‚CaFée mit Herz‘, das den Menschen Hilfe anbietet, wenn sie sie am meisten brauchen, und noch dazu ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Menschen getragen wird, ist unbedingt unterstützenswert.“ Susanne Groth und Markus Connemann haben sich sehr gefreut über diese großzügige Unterstützung: „Als wir das Projekt begonnen haben, war uns nicht bewusst, welch große Resonanz wir erzeugen würden. Wir sind beide sehr dankbar, dieses Projekt realisiert haben zu dürfen und werden auch zukünftig weitermachen. Um das CaFée mit Herz weiter zu fördern, ist es wichtig, dass es Unternehmen wie die Block Gruppe gibt, die solche Einrichtungen finanziell unterstützen.“ Täglich besuchen rund 400 Menschen das „CaFée mit Herz“. Ihnen wird hier unter anderem kostenfreies Frühstück und Mittagessen angeboten, sie erhalten Kleidung aus der Kleiderkammer, haben die Möglichkeit zu duschen und sich von einem ebenfalls ehrenamtlich tätigen Arzt untersuchen zu lassen. Hilfe zur Selbsthilfe wird großgeschrieben im „CaFée mit Herz“. So erhalten die bedürftigen Gäste neben einer vertraulichen sozialen Beratung Unterstützung bei Behördenangelegenheiten oder auch in persönlichen Krisensituationen. Weitere Projekte, die der Resozialisierung dienen, sind ein Chor und eine Theatergruppe. Das 96 Seiten starke Buch „Abseits – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte“ ist im Buchhandel und im „CaFée mit Herz“ erhältlich. Die Erlöse fließen dem „CaFée mit Herz“ zu. (19,90 Euro, ISBN: 9783000539046)

 

 

Grafik zum Download

 

Pressekontakt


Lademannbogen 127
22339 Hamburg

Tel. +49 (0)40 538 007 - 766
Fax +49 (0)40 538 007 - 141

Ansprechpartner

Christina Schreiner