Pressemitteilung vom 21.09.2021


Natürlicher Luxus ohne Übertreibung – Hotel Grand Elysée Hamburg mit GreenSign Level 4 für seine Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltigkeit ist in der deutschen Hotellerie laengst mehr als nur eine Modeerscheinung, sondern vielerorts gelebte Realitaet. So steigt die Anzahl der Hotels, ob im Bereich der Privat- oder Kettenhotellerie, ob Low-Budget oder Luxusklasse, ob Land oder Stadt, die sich mit einem Nachhaltigkeitssiegel zertifizieren lassen. Das renommierte 5-Sterne-Privathotel Grand Elysée Hamburg wählte den deutschen Marktführer GreenSign für seine Nachhaltigkeitszertifizierung und konnte das ausgezeichnete GreenSign Level 4 erreichen.

„Ein neues lebendiges Hotel“ - nennt Inhaber und Hotelier Eugen Block, der bereits die Restaurantkette Block House gründete und schon als Hotelier des Jahres ausgezeichnet wurde, sein prestigeträchtiges Haus an der Alster. Das Grand Elysée, welches in den letzten Jahren immer wieder modernisiert und erweitert wurde, zeichnet sich durch seinen zuvorkommenden Service, sein einladendes Ambiente, seine gastronomische Vielfalt sowie seine Gastfreundschaft und hanseatischen Charme aus.

Als größtes Privathotel Deutschlands blickt das luxuriöse Grand Elysée Hamburg auf eine über dreißigjährige Erfolgsgeschichte zurück. Edle Materialien und ein zeitlos elegantes Design findet der Gast in den 510 Zimmern, davon 18 Suiten, sowie in den fünf verschiedenen Restaurants. Das Haus verfügt außerdem über zwei Bars und ein Café, einen 1.000 qm großen Wellnessbereich mit Saunen, Pool und Fitness, eine eigene Galerie sowie 30 Veranstaltungsräume. Der Große Festsaal ist für Veranstaltungen mit über 1.000 Personen der Größte seiner Art in Hamburg. Besonders einzigartig sind außerdem die „Top Seven“ Bar

Dachterrasse im siebten Stock des Hotels, die hauseigene Kunstgalerie und der Boulevard mit Pâtisserie und Boutique.

In der Nachhaltigkeit punktet das Luxushotel besonders im sozialen Bereich. So prägen die Inhaber Eugen und Christa Block durch ihr Engagement den familiären Charakter des Hauses und legen sehr großen Wert auf eine Unternehmenskultur, die von Offenheit, Ehrlichkeit, Respekt, Verantwortung, Zuverlässigkeit und Leidenschaft geprägt ist. Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege, gelebtes Teamwork und ein vertrauensvoller Umgang mit dem Personal sorgen für eine außergewöhnlich hohe langfristige Betriebszugehörigkeit. Von den etwa 325 Mitarbeitern befinden sich 59 in der Ausbildung. Das Grand Elysée wurde mehrfach mit dem Siegel „Exzellente Ausbildung“ von der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. ausgezeichnet. Auch der Titel „Hamburgs Beste Arbeitgeber 2020“ schmückt das Hotel. Den Mitarbeitern des Hotels steht sogar ein eigener Betriebskindergarten zur Verfügung und sie werden im exzellenten Mitarbeiterrestaurant mit frischer, ausgewogener und gesunder Küche versorgt.

Auch außerhalb des Hotels wird in der gesamten Block Gruppe viel für die Gemeinschaft getan und das soziale Engagement ist enorm ausgeprägt und vorbildlich. Christa und Eugen Block fördern Künstler aus Hamburg und Norddeutschland, und die hoch dotierte Auszeichnung ‚Elyse Preis‘ wird regelmäßig an den Kunsthochschulen des Nordens ausgeschrieben. Mit dem ‚Blocky Block Kinderhilfswerk‘ werden Kindereinrichtungen unterstützt. Die Stiftung Block fördert Bildungsprojekte im In- und Ausland und setzt sich für die positive Entwicklung in der gesunden Ernährung und der Tierzucht sowie für den Bildungsbereich der Gastronomie ein. Außerdem werden Sportvereine verschiedenster Art gesponsort und unterstützt und mit den ‚Kitalympics‘ wird jährlich eine Olympiade für Vorschulkinder organisiert.

Auch in anderen Kernbereichen der Nachhaltigkeit, welche beim GreenSign Zertifizierungsprozess abgefragt werden, konnte das Grand Elysée hervorragend abschneiden. Ein eigener Energieberater analysiert die Energieverbräuche im Hotel, es wird regelmäßig ein CO2-Fußabdruck gemacht und mehrere Tesla Supercharger sowie weitere Ladeplätze für alle gängigen Elektroautos sind für Hotelgäste zugänglich. Fast überall ist energiesparende LED-Technik installiert und beim Beleuchtungskonzept wurde auf Effektivität und Ressourcenschonung geachtet. Die im Hotel sehr umfangreich umgesetzte Digitalisierung ermöglicht ein enormes Einsparungspotential von Papier und vereinfacht viele Prozesse

nachhaltig. Das im grünen Herzen Hamburgs gelegene Hotel mit hervorragender Anbindung zum ÖPNV ermöglicht den Gästen eine klimaschonende Anreise und glänzt zusätzlich mit einer außergewöhnlich hohen Gästezufriedenheit und Wirtschaftlichkeit.

Besonders hervorzugheben ist auch die für den Gast merkbare Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln. Beim Einkauf wird auf Regionalität, Frische und Fairness gesetzt. Beim Fleisch wird beispielsweise auf beste Qualität und artgerechte Haltung und Aufzucht mit strengen Anforderungen an die Züchter wertgelegt. Das Grand Elysée profitiert dabei auch von der eigenen Rinderaufzucht und der Bierproduktion der Block Gruppe (Blockbräu).

Bildmaterial zum Download auf: www.greensign.de/news

GreenSign / InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Verliehen wird das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie. Die Zertifizierung ist praxisnah, speziell für die Hotellerie entwickelt und auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung in über 90 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren. In Deutschland ist GreenSign als Nachhaltigkeitssiegel für Hotels Marktführer. Es hat sich zudem auch mit inzwischen über 280 zertifizierten Hotels in 15 Ländern international etabliert.

Pressekontakt:
Suzann Heinemann, Geschäftsführerin
Anja Engel, Marketing & Communications Manager
InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
Tel. +49 (0) 30 318 62 84 21
Mail: presse(at)greensign.de
Web: www.greensign.de

Pressekontakt

Email: presse@block-gruppe.de

Tel. +49 (0)40 538007-766


Ansprechpartner

Christina Schreiner