Pressemitteilung vom 01.01.2023


Die Große Nacht: Hamburgs Silvesterball im Grand Elysée Hamburg

Elegant ins neue Jahr feierten über 1.000 Gäste an der Rothenbaumchaussee im Grand Elysée Hamburg.

Der Festsaal des Fünf-Sterne-Privathotels funkelte anlässlich der „Großen Nacht“ in bunten Farben und feierlichem Glanz. Eine aufwändige Dekoration aus 14.000 Schnittblumen zierte das gesamte Haus. Über 15 Künstler, darunter zwei Bands, ein DJ und eine Varietékünstlerin, machten die Silvesternacht zu einem einzigartigen Erlebnis. Insgesamt über 200 Mitarbeiter waren im Einsatz, um bei den gutgelaunten Gästen für einen stimmungsvollen Abend zu sorgen.

Durch das vielfältige Unterhaltungsprogramm führte Bühnenschauspieler Patrick L. Schmitz, der für zahlreiche Lacher unter den Gästen sorgte. Das musikalische Live on Stage Erlebnis wurde von der Showband VALENDRAS gekrönt, die mit ihrem breiten Repertoire aus Top Ten Hits der 60er bis 90er Jahre, Oldies, Rock’n’Roll und aktuellen Charthits für jeden Geschmack den passenden Song dabei hatten. Unter den Feiernden war, neben Familie Block, auch der Schauspieler und Moderator Thorsten Laussch anwesend.

Axel Bethke, Hoteldirektor des Grand Elysée Hamburg, begrüßte die Silvestergäste zu Beginn der Feierlichkeiten: „Ein Jahreswechsel hat immer wieder etwas Magisches – und heute wird es einmalig. Für mich ist es eine große Ehre, zum ersten Mal den Silvesterball im Grand Elysée Hamburg eröffnen zu dürfen und diese besondere Nacht mit so vielen Gästen glanzvoll zu feiern. Unser ganzes Team hat monatelang intensiv an der Umsetzung dieses Events gearbeitet und ich möchte mich von Herzen für den Tatendrang und den Einsatz jedes Einzelnen bedanken.“

Auch Eugen Block blickte mit Freude auf den gelungenen Abend: „Die Große Nacht im Grand Elysée Hamburg ist jedes Mal wieder ein Höhepunkt. Hinter uns liegt ein aufregendes Jahr mit vielen Block House Eröffnungen und auch in 2023 erwarten uns große Ereignisse. Für heute können wir in unserem schönen Hotel gemeinsam anstoßen und uns auf das Kommende freuen.“

Für die exklusiven Gaumenfreuden sorgte Küchendirektor Peter Sikorra. Im Anschluss an die Flying Canapés, die beim Empfang gereicht wurden, konnten sich die Gäste auf ein genussvolles Vier-Gänge-Menü freuen. Bereits der Auftakt mit roh mariniertem Ōra King Salmon, gebackener Jakobsmuschel mit Wasabi-Ingwer-Sauce und Lemongras-Salat schmeckte nach mehr. Es folgte eine Consommé vom gedörrten bayrischen Steinpilz und zum Hauptgang wurden Filetmittelstücke vom Weiderind mit geschmortem Tête de Veau und Haricots verts serviert. Das Dessertbuffet hielt eine Auswahl an Variationen der hauseigenen Pâtisserie, Pudding vom Hamburger Franzbrötchen mit Nougatkern, Kokos-Panna-Cotta mit konfierten Beeren, Mascarpone-Creme mit Espresso-Bisquit und vielen weiteren Köstlichkeiten bereit.

Pünktlich zum Jahreswechsel sprudelte der Champagner in den Gläsern und das Mitternachtsbuffet lockte mit Kalbfleischfrikadellen und Meerrettich-Kartoffelsalat, vegetarischem Chili sin Carne und der traditionellen Currywurst Grand Elysée mit verschiedenen Toppings. Neben gereiftem Käse mit Trauben und Laugengebäck fehlten natürlich auch die süßen Berliner mit abwechslungsreichen Füllungen nicht.

Ins neue Jahr 2023 starteten die Gäste mit einem ausgedehnten Kater-Frühstück im Restaurant Le&nsbp;Parc.

Bildmaterial: https://cloud.block-gruppe.de/s/7Dz6dZWSDe2Wt8i
Photo Credit:Jan-Rasmus Lippels

Pressekontakt

Email: Laura.Buenning@block-gruppe.de

Tel. +49 (0)40 538007-264


Ansprechpartner

Laura Bünning