Ihr Profil

Franchise-Partner bei Block House kann nicht jeder werden. Wir suchen echte Unternehmerpersönlichkeiten, die sich stark mit Block House und seiner Philosophie identifizieren sowie an einer langfristigen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit interessiert sind.


Erfolgsfaktoren für den Franchise-Partner bei Block House

Unternehmerisches Denken und Entscheidungsfähigkeit: Sie sollten in Ihrem Leben bereits durch ein hohes Maß an Eigeninitiative persönliche Erfolge verbucht haben. Seien Sie bei der Beantwortung des Franchise Antrags dazu besonders ehrlich zu sich selbst.

  • Eigenkapital von mindestens 500.000 € pro geplantem Standort. 

•  Kaufmännische Erfahrung, betriebswirtschaftliche Kenntnisse.
•  Führungsqualität und Erfahrung in der Personalführung von mindestens 20 Mitarbeitern.
•  Ein hohes Maß an Serviceorientiertheit am Gast. Dies erfordert eine hohe soziale Kompetenz und viel Einfühlungs- und Durchhaltevermögen.
•  Sie sollten bereit und auch in der Lage sein, Ihr Restaurant als Gastgeber zu führen.
•  Teamfähigkeit: Als Franchise-Partner wenden Sie das Block House-Konzept an, dies bringt mit sich, dass Sie nicht  immer völlig frei entscheiden können, obwohl Sie ein selbständiger Unternehmer sind. 
•  Vertrautheit mit der Sprache und den lokalen Gegebenheit in Ihrem Wirkungskreis.
•  Erfahrung in der Gastronomie/Systemgastronomie, idealerweise in einer Mulit-Unit-Operation.
 
Wann sollten Sie sich nicht bewerben

• Wenn Sie nicht aus 100%iger Überzeugung auch als Gastgeber in Ihrem Restaurant tätig werden möchten.
• Wenn Sie nicht bereit sind, sehr viel Zeit, Arbeit und Leidenschaft in Ihr Restaurant zu investieren.
• Wenn Ihnen eine repräsentative Visitenkarte wichtiger ist als echtes Unternehmertum mit großer Leistungsbereitschaft und immer wieder guten Ideen.
• Wenn Sie nicht mindestens 500.000 € Eigenkapital aufbringen und die verbleibende Investition finanzieren können.
• Wenn Sie kein ausgeprägtes Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben.
• Wenn Sie nicht mehrjährige, gründliche Erfahrungen in der Personalführung gewonnen haben.
• Wenn Sie nur noch wenige Jahre selbst aktiv sein wollen und das Ganze als „Rentenmodell“ betrachten.
• Wenn Sie nur mit anderen Personen (Freund, Bekannter oder Geschäftspartner) Restaurantbetriebe eröffnen wollen bzw. nicht mindestens 51% Anteile an der geschäftsführenden Unternehmung halten.
• Wenn Sie nicht bereit sind, das unternehmerische Risiko zu tragen.
• Wenn Sie ein Einzelkämpfer sind, der nicht partnerschaftlich orientiert ist: Offener Erfahrungsaustausch mit Block House und die unbedingte Akzeptanz der Block House Richtlinien sind als Erfolgsfaktoren zwingend notwendig.
• Wenn Sie nicht bereit sind, mindestens 4 Monate Training in einem unserer Ausbildungs-Restaurants zu durchlaufen.
 

Einmalige und laufende Kosten

Es kommen Investitionskosten pro Restaurant (einschließlich kompletter Einrichtung und technischem Equipment) von circa 1,0 bis 1,5 Mio. Euro auf Sie zu.
Für Bauvorplanung, Restaurantplanung und Unterstützung des PreOpening fällt eine Einstiegsgebühr von 75.000 Euro zzgl. Umsatzsteuer pro Standort an (je nach Franchise-Modell). Die laufende Franchisegebühr beträgt 4-6 % vom Nettoumsatz zzgl. Umsatzsteuer.

Block House
Restaurantbetriebe Franchise GmbH

Lademannbogen 127
22339 Hamburg

Geschäftsführer

Gunnar Baumfalk

Tel. +49 (0)40 538 007 - 241
Fax +49 (0)40 538 007 - 141

gunnar.baumfalk(at)block-gruppe.de
www.block-house.de